Entspannen Sie sich und lassen Sie sich  verwöhnen fallen

Meine Angebote Ich biete folgende Behandlungen im Wellness Studio in Lingen an

Klassische Wellnessmassagen

Wellnessmassage

Wellnessmassage

Wellness Rückenmassage oder Wellness Ganzkörpermassage für eine bessere Durchblutung von Muskeln und Haut und lösen von Muskelverhärtungen.

Hot Stone

Hot Stone

Hot Stone Ganzkörpermassage nach "Mary Nelson - La Stone Therapie" mit wohltuenden heißen Basaltsteinen.

Ayurveda Abhyanga

Ayurveda Abhyanga

Ganzkörpermassage mit heißem Sesam-Öl für die harmonische Einheit von Körper, Geist und Seele.

Ayurveda Garshan

Ayurveda Garshan

Ganzkörpermassage mit Baumwollhandschuhen für die Entspannung mit Ganzkörperpeeling.

Thailändische Massagen

Traditionelle Thaimassage

Traditionelle Thaimassage

Die Traditionelle Thai-Massage besteht aus passiven vom Yoga abgeleiteten Dehnbewegungen, Gelenkmobilisation und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen werden über sanfte Dehnung und mit rhythmischem Druck von Handballen, Daumen, Ellenbogen, Knie und Füßen durch die Massage bearbeitet.

Fußreflexzonenmassage

Fußreflexzonenmassage

Eine Fußreflexzonenmassage ist eine Stimulation der Zehen und Sohlen nach den Lehren der Traditionellen Thailändischen Medizin. Durch Dehnungen und punktuelle Fingerdruckmassage wird dabei versucht das Energiesystem (Meridiansystem) anzuregen. Bei dieser Anwendung werden die Füße, die Wadenmuskulatur und die Bänder gedehnt und gelockert, die Fußreflexzonen werden stimuliert. Arthrose und Steifigkeit in den Sprunggelenken wird gelindert.

Behandlungen

Behandlungsarten Arten und Formen der Massage

Wellnessmassage

Wellnessmassage

Entspannung von Körper, Geist und Seele durch die Massage.

Die Wellness-Massage dient der allgemeinen Entspannung des Körpers und der besseren Durchblutung von Muskeln und Haut und löst Muskelverhärtungen und Verspannungen. Sie kann sogar Schmerzen lindern die durch Verhärtungen und Verspannungen der Muskulatur, häufig in Nacken oder Schultern, entstanden sind.

Physiotherapeuten und Masseure sprechen auch von Verklebungen der Muskeln. Diese werden bei einer Wellness-Massage gelockert und beseitigt. Die Muskelstränge können sich wieder frei bewegen. Dies ist einer der Gründe dafür, warum man sich nach einer Wellness-Massage so wohltuend entspannt fühlt. Weil solch eine Massage aber auch die Durchblutung anregt, empfinden viele sie gleichzeitig als anstrengend.

Im Anschluss an die Massage empfiehlt es sich deshalb etwa eine halbe Stunde zu ruhen. Erst dann kann eine Wellness-Massage ihre vollständige Wirkung entfalten.

Die Geschichte der Wellness-Massage
Schon seit über 2000 Jahren sind Massage und Wellness-Massage bekannt. Chinesen, aber auch Ägypter und Perser verwendeten die Massage schon früh als Heilmethode. Zusammen mit Kräutern und Ölen diente sie dazu, die Gladiatoren zu entspannen und zu regenerieren. Hippokrates brachte die Massage nach Europa. Im Mittelalter waren Massagen jedoch verpönt.

Erst im 18. und 19. Jahrhundert wurde das Wissen um die Massage wiederentdeckt. Bei Massageanwendungen zur Rehabilitation nach Operationen entdeckten Mediziner, dass die Massagen sich auch positiv auf Geist und Psyche auswirkten. Mit diesem Wissen änderten sich die Massagemethoden. Neue Techniken wie die Reflexzonen-Massage, die Teil-Massage und die Wellness-Massage kamen hinzu. Neben den Ärzten nahmen nun speziell ausgebildete Masseure und Physiotherapeuten die Wellness-Massage in ihr Angebot auf.

Hot Stone

Wohltuende Ganzkörpermassage mit heißen Basaltsteinen nach Mary Nelson.

Die Warmsteinmassage (Hot Stone Massage) ist eine Massageform unter Zuhilfenahme von aufgeheizten Steinen, meist aus Basalt, die auf den Körper gelegt werden. Die Steine werden dazu in einem Wasserbad auf eine Temperatur von etwa 60 °C erwärmt. Ziel ist die Entspannung der Muskeln durch Wärme.

Geschichte der La Stone Therapie
Über die Geschichte und Herkunft der Massage mit heißen und kalten Steinen gibt es unterschiedliche Ansichten. Die La Stone Therapie in ihrer heutigen Form jedoch wurde in den 90er Jahren von der Amerikanerin Mary Nelson entwickelt. Grundlage für diese wie für verwandte Formen wie die Hot Stone Massage sind aber traditionelle Massagetechniken, wie sie beispielsweise im asiatischen und pazifischen Kulturraum bekannt sind. Wo die Ursprünge für diese ganz besondere Behandlung liegen oder ob sie sich in verschiedenen Regionen der Erde gleichzeitig entwickelt hat, ist nicht ganz klar. Fest steht jedoch, dass Varianten dieser Massage fast weltweit bekannt sind - sie in ihrer modernen Form jedoch, wie oben beschreiben, erstmals 1993 begründet wurde. Dabei kombinierte die Massagetherapeutin Nelson ihre Kenntnisse über traditionelle Formen der Massage mit Basalt- sowie Marmorsteinen mit eigenen Erfahrungen und einem ganzheitlichen Ansatz. Neben den jeweiligen Massagetechniken gehört auch ein passendes Steine-Set zur La Stone Therapie. In der Originalen Version handelt es sich hierbei um einen Satz von 54 Steinen, die von unterschiedlicher Größe alle Möglichkeiten für eine individuelle Behandlung bieten sollen.

Die Massage nach der La Stone Methode ist eine Behandlung für alle Menschen, die sich einmal richtig verwöhnen lassen möchten. Die erhitzten Basaltsteine speichern ihre Wärme sehr lang und geben diese nur nach und nach an den Körper ab. Dabei wird diese Wärme im Gegensatz zu manch anderen Behandlungen als sehr angenehm empfunden. Durch den wohligen Wärmefluss, ideal kombiniert mit fließendem, weichen Öl, kommt der Behandelte zu absoluter Ruhe und Entspannung. Selbst Menschen, die bei klassischen Massagen schlecht abschalten können, berichten von der tiefgreifenden Wirkung der La Stone Therapie. Stress und Sorgen für den Dauer der Behandlung loszulassen und vollkommen abzuschalten - diesen Effekt übt die Behandlung auf seelisch-geistiger Ebene aus. Doch die Entspannung wirkt sich gleichzeitig auch körperlich aus: Die warmen Steine sorgen in Kombination mit einer sanften Massage für eine gleichmäßige Lockerung der Muskulatur und somit für eine Lösung von Verspannungen. Die sanfte Wärme ist außerdem eine perfekte Vorbereitung auch für etwas kräftigere Handgriffe (siehe auch "Durchführung und Techniken"), welche vom Massagetherapeuten gezielt eingesetzt werden können um hartnäckige Verspannungen und Blockaden zu lösen. Neben der manuellen Wirkung der Massage selbst ist es vor Allem der Kälte-Wärme-Reiz, der bei originalen La Stone Behandlung für eine Stimulation des Nervensystems sorgt. Dieser Effekt kann je nach Behandlungswunsch und Therapeut entspannend oder aktivierend eingesetzt werden. Kurzum: Die La Stone Therapie ist eine tiefenentspannende Behandlung, die mit vornehmlich sanfteren Bewegungen und Massagegriffen sehr effektiv sein kann. Nicht umsonst gilt die La Stone Therapie oder die Abwandlung der Hot Stone Massage inzwischen als eine der beliebtesten Wellnessanwendungen überhaupt. Dabei ist es möglich, individuelle Massagen ganz auf die Bedürfnisse des Behandelten abzustimmen. Dem ganzheitlichen Ansatz gemäß soll die La Stone Therapie sich außerdem positiv auf das sogenannte energetische System des Menschen, also seine Meridiane (Ernergieleitbahnen) sowie Energiezentren auswirken. Dieser Effekt ist streng wissenschaftlich nicht beweisbar, jedoch berichten viele Menschen von einem rundum zufriedenen und ausgeglichenem Gefühl nach der Massage.

Hot Stone
Ayurveda Abhyanga oder -Garshan

Ayurveda Abhyanga oder -Garshan

Eine wohltuende Ayurveda Massage erzeugt ein Gleichgewicht zwischen Körper und Seele.

Ayurveda ist ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das auf eine harmonische Einheit von Körper, Geist und Seele setzt. Zu den äußerlichen Maßnahmen, bei der der Körper gereinigt, der Stoffwechsel angeregt und Schlacken ausgeschieden werden, zählen ayurvedische Ölmassagen. Ayurvedische Massagen stimulieren Blutzirkulation und Lymphsystem und wirken sich positiv auf das Nervensystem aus.

Ayurvedische Ganzkörpermassage – Abhyanga
Sie gilt als die „Königin“ der ayurvedischen Massagen. Traditionelle warme Massage-Öle werden in die Haut einmassiert und lassen Körper, Geist und Seele aufatmen. Während der Behandlung, die von einem oder von zwei Therapeuten ausgeführt werden kann, erfolgt eine wohltuende Entspannung. Abhyanga beruhigt das Nervensystem, regt den Lymphfluss an und bewirkt eine seidig glatte Haut. Nach solch einer Wellness Massage fühlt man sich wie neugeboren.

Ayurvedische Seidenhandschuhmassage – Garshan
Diese traditionelle ayurvedische Massage ist eine Trockenmassage, die mit Seidenhandschuhen durchgeführt wird. Bei dieser Massage wird das Bindegewebe und Lymphsystem sanft stimuliert, der Stoffwechsel angeregt und die Hautoberfläche durch den leichten Peeling-Effekt sanft von abgestorbenen Hautzellen befreit. Bei einer regelmäßigen Anwendung kann die Ayurvedische Seidenhandschuhmassage bei der Straffung des Bindegewebes unterstützend wirken.

Geschichte der Ayurveda Massage?
Die Ayurveda Massage beruht auf der traditionelle indische Heilkunst Ayurveda, welche rund 5.000 Jahre alt ist. Der Begriff Ayurveda kommt aus dem Sanskrit und setzt sich zusammen aus „Ayur“ und „Veda“, übersetzt „langes Leben“ und „ewiges Wissen“.

Somit bedeutet Ayurveda soviel wie Lebensweisheit oder das Wissen vom langen Leben. Unter einem ganzheitlichen Anspruch verbindet Ayurveda gesundes Leben und sanftes Heilen.

Im Ayurveda nimmt die Ayurveda Massage einen großen Stellenwert ein. Alles ist auf das Ziel abgestimmt, die Gesundheit positiv zu beeinflussen. Die ältesten schriftlichen Belege über die Ayurveda Massage sind älter als 3.500 Jahre. Damit gehört die Ayurveda Massage zu den ältesten Massagetechniken überhaupt.

Traditionelle Thai-Massage

Die Traditionelle Thai-Massage ist eine Massagetechnik die in Thailand unter der Bezeichnung “Uralte heilsame Berührung“ bekannt ist.

Die Traditionelle Thai-Massage besteht aus passiven vom Yoga abgeleiteten Dehnbewegungen, Gelenkmobilisation und Druckpunktmassagen. Zehn ausgewählte Energielinien die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen werden über sanfte Dehnung und mit rhythmischem Druck von Handballen, Daumen, Ellenbogen, Knie und Füßen durch die Massage bearbeitet.
Die Traditionellen Thai-Massage findet Anwendung bei: Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit, Verstopfung Tinitus, Schlafstörung, Schock, Knieschmerzen, Rückenschmerzen.

Geschichte der Thai-Massage
Traditionelle Thai-Massage oder Nuad, wie der Thai-Begriff dafür lautet, kann zurückblicken auf eine lange Geschichte der Heilbehandlung. Versucht man, die Techniken der in Thailand praktizierten Heilmassage zu ihren Wurzeln zu verfolgen, so stößt man unweigerlich auf die anfangs doch erstaunliche Tatsache, dass Thai-Massage eigentlich gar nicht originär aus Thailand stammt, sondern von Indien nach Südostasien kam. Die Traditionelle Thai-Massage ist eine in Thailand weit verbreitete Behandlungsmethode. Sie hat im Gesundheitswesen einen hohen Stellenwert und wird in allen Bevölkerungskreisen als einfach anzuwendende und sehr wirksame Methode angewandt und praktiziert.

Darüber hinaus wird sie aus medizinischer Sicht sehr erfolgreich als Heilbehandlung eingesetzt. Der Traditionellen Thai-Massage liegt eine der Natur des Menschen entsprechende ganzheitliche Betrachtungsweise zugrunde. Integration von Natur, Körper, Geist und Seele ist die zentrale Ausrichtung. Im Unterschied zu den klassischen westlichen Massageformen orientiert sie sich weniger an der Anatomie des menschlichen Körpers als vielmehr an sogenannten Energielinien und -feldern, vergleichbar den Meridianen in der chinesischen Medizin.

Eng angelehnt sind beispielsweise Akupressur und die Reflexzonenmassage. Durch ihre einzigartige Technik lassen sich im Allgemeinen wesentlich bessere gesundheitliche Erfolge erzielen als bei den herkömmlichen Massageformen.

Sind bei den klassischen Massagen das Reiben und Kneten der Haut wesentliche Elemente, so werden bei der Traditionellen Thai-Massage lokale Punkte massiert, die vermittels der Fernwirkung auch innere, bzw. entfernt liegende Organe positiv beeinflussen können. Deshalb muss auch kein Massageöl zur Anwendung gebracht werden. Allerdings kann durch Verwendung spezieller Kräuteressenzen die Wirkung der Massage in einzelnen Fällen noch verbessert werden. Durch Dehnungs- und Streckungstechniken am gesamten Muskelapparat wird die lokale Durchblutung der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur erreicht.

 

Traditionelle Thai-Massage
Fußreflexzonenmassage

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage (FRM) hat eine lange Geschichte: Schon die traditionelle chinesische Medizin bediente sich Massagetechniken, die auf der Behandlung einzelner Körperbereiche beruhten und den gesamten Energiefluss des Körpers steuern sollten.

Die Reflexzonenmassage ist eine Behandlungsform, die in ihrer therapeutischen Ausprägung zu den alternativmedizinischen Behandlungsverfahren gezählt wird und die auch in der Wellnessbranche eingesetzt wird. Befürworter der Methode gehen davon aus, dass Reflexzonenmassagen in der Schmerztherapie und bei Durchblutungsstörungen übliche medizinische Verfahren und physiotherapeutische Anwendungen ergänzen sowie eine Verbesserung des Wohlgefühls unterstützen können. Wissenschaftlichen Studien zufolge ist die Reflexzonenmassage weitgehend wirkungslos.

Geschichte der Reflexzonenmassage
Grundsätzlich ist die Fußreflexzonenbehandlung in den fernöstlichen Massagetraditionen bekannt: sie findet sich in der ayurvedischen Massagetradition genauso wie in der historischen Thai-Massage und der chinesischen Tuina. Als Pionier der neueren westlichen Reflexzonenmassage gilt der amerikanische Hals-Nasen-Ohren-Arzt William Fitzgerald (1872–1942). Er hatte Kenntnisse in den Methoden indianischer Volksmedizin. Hierzu gehören Vorstellungen über reflektorische Zusammenhänge und eine Druckbehandlung, die seit Jahrhunderten angewendet worden sein sollen und auch gegenwärtig in Indianerreservaten angewendet werden.

Fitzgerald entwickelte daraufhin ein System, in dem er den Körper in zehn senkrechte Zonen einteilte. Dieses Konzept und die von ihm entwickelte Zonentherapie waren 1917 der Grundstein für die heutige Reflexzonen-Therapie. Später wurden diese Längszonen noch in jeweils drei Querzonen eingeteilt. Die Griff- und Drucktechniken der modernen Fußreflexzonentherapie arbeitete Mitte des 20. Jahrhunderts die amerikanische Masseurin Eunice D. Ingham (1889–1974) heraus. Von Amerika aus kam die Reflexology über England auch nach Deutschland.

Massagearten

Informationen Inhaberin Andrea Eikelmann:

Wellnesstherapeutin – als solche habe ich 2005 meinen beruflichen Weg begonnen. Ausbildung, Weiterbildungen und die Beschäftigung mit Menschen ließen mich im Laufe der Jahre umfangreiche Fähigkeiten und Erfahrungen sammeln, die ich Ihnen gerne zur Verfügung stelle. 

Meine langjährige, praktische Tätigkeit in der Physiotherapie, begleitet von einem ständigen, guten Gefühl, ließ mich im Bereich der Massage meine Berufung spüren. Und dieses gute Gefühl brachte mich 2013 zu dem Entschluss, mich selbständig zu machen. 

Mit meiner ganzen Herzenergie, mit Freude und Begeisterung widme ich mich Ihnen und Ihrem Körper. Dabei lege ich sehr viel Wert darauf, meine Klienten während einer Behandlung in freundlicher Atmosphäre, hinaus aus dem Alltag, in eine Tiefenentspannung zu entführen. 

“Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist Dein Leben!” ...das ist mein Motto! 

Auch Sie dürfen sich verwöhnen lassen - gönnen Sie es sich! Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin für eine wohltuende Behandlung. 

Ich freue mich auf Sie! 

Ihre Andrea Eikelmann

Informationen

Das Studio

Studio

Bewertungen

Das sind die Bewertungen meiner Kunden auf der Facebook-Seite.

Bewertungen

Angebote und Preise

Wellness Rückenmassage
25 30 Min.
Wellness Ganzkörpermassage
50 60 Min.
Hot Stone
55 60 Min.
Ayurveda Abhyanga oder -Garshan
55 50 Min.
Thai-Massage 60
50 60 Min.
Thai-Massage 90
75 90 Min.
Fußreflexzonenmassage 30
25 30 Min.
Fußreflexzonenmassage 60
45 60 Min.

Massagepaket

5x Rückenmassage
120 je 30 Min.
Rückenmassage (30 Min.) + Sauna
37,5
Preise

Gutscheine

Selbstverständlich erhalten Sie für alle Wellnessbehandlungen bei mir auch Gutscheine.

Diese eignen sich besonders gut als außergewöhnliches Geschenk.

Gegen Vorkasse zuzüglich Porto, versende ich auch gerne die Gutscheine. Bitte schicken Sie mir dazu über das Kontaktformular dann einfach eine Nachricht.

Gutscheine

Kontakt

Adresse:
Schillerstraße 2
49811 Lingen Ems

(Im INJOY Fitness-Studio)
Telefon: 0152 - 56603319

Termine können Sie über unser Online-Formular buchen.

Haben Sie Fragen oder möchten einen Gutschein bestellen, nutzen Sie bitte unser
Kontakformular.

1 Step 1
Kontaktformular:
Gutschein Bedingungen finden Sie in meinen AGB.
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Kontakt

Start a Conversation

Hi! Click one of our member below to chat on Whatsapp

WhatsApp

WhatsApp

WhatsApp

online